23
Mai
fotolia/camillew
Foto: fotolia/camillew

Zu stark, um schwach zu sein

Das Ziel ist gleich, der Weg umstritten. Wir alle wollen mit unserer Erziehung dazu beitragen, dass Kinder zu klaren, starken und glücklichen Erwachsenen heranreifen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Höchst umstritten ist dagegen die Erziehung, die dazu führen soll.

Weiterlesen …

23
Mai

Fördermittel für frühkindliche Demokratiebildung

Ab sofort sind Bewerbungen für den neuen Mikroförderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes für die frühkindliche Demokratiebildung möglich. Mit diesem Förderfonds unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk die Beschaffung von Praxismaterialien sowie die Inanspruchnahme von Teamfortbildungen. Ziel ist es dabei, frühkindliche Beteiligung, Demokratiebildung und vielfaltsbewusste Arbeit in Kindertageseinrichtungen zu fördern.

Weiterlesen …

22
Mai

Cally Stronk: Leonie Looping – Das Rätsel um die Bienen

Bienen dürfen nicht aussterben, sie sind wichtig für den Pflanzen- und Obstbau. Spritzmittel vergiften unsere Äcker, gesunde Nahrung wird knapp. Wir Menschen zerstören unsere eigenen Lebensgrundlagen. Das sind große Themen, vor allem für so winzig kleine Elfen, wie sie bei Leonies Oma wohnen.

Weiterlesen …

21
Mai

Bundesweiter Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen!"

Unter dem Motto "Be happy! Make a bee happy!" ruft die Initiative Deutschland summt! dazu auf, naturferne Flächen für die Wild- und Honigbienen und die Natur zurückzuerobern. Der bundesweite Pflanzwettbewerb will dazu motivieren, sich mit viel Spaß für die Bienen, die biologische Vielfalt und damit für unsere Zukunft einzusetzen. Ob Kitas oder Sportvereine, alle Gruppen dürfen mitmachen. Überall sollen heimische Pflanzen blühen! Kitas und Schulen können beim Pflanzenanbieter LA'BIO! um kostenfreie Kräuter und Stauden bitten.

Weiterlesen …

21
Mai
© Spiellandschaft Stadt München
© Spiellandschaft Stadt

„Lasst uns draußen spielen!“ – Weltspieltag 2018

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft Kinder, Eltern, Schulen und Kindergärten und öffentliche Einrichtungen zur Beteiligung am Weltspieltag am 28. Mai 2018 auf. Der Weltspieltag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Lasst uns draußen spielen!“. Zum Weltspieltag sollen in möglichst vielen Kommunen riesige Kreidebilder mitten in den Städten und Gemeinden entstehen. Kinder können ihre Wunschvorstellungen von einer bespielbaren Stadt gerne auf dem Marktplatz oder direkt vor dem Rathaus aufmalen.

Weiterlesen …

20
Mai
© DKJS/Studio Good

Die Preisträger beim Deutschen Kita-Preis stehen fest

Der erste Platz in der Kategorie „Kita des Jahres“ geht an das Maintaler Familienzentrum Ludwig-Uhland-Straße. Die Einrichtung aus Hessen konnte die Jury unter anderem durch ihre vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Eltern überzeugen. Besonders beeindruckt waren die Juroren vom Projekt „Die Sache mit der Angst“, in dem geflüchtete Kinder ihre Erfahrungen gemeinsam mit Psychologen und dem Kita-Team bewältigen.

Weiterlesen …

16
Mai

Sprachscreening im Vorschulalter: Risiken frühzeitig erkennen

Mit dem SSV kann der Sprachentwicklungsstand von Kindern zwischen 3 und 5 Jahren in kurzer Zeit standardisiert überprüft werden. Das bewährte Screening wurde neu normiert und erlaubt Dank der größeren Datenbasis nun noch präzisere Risikoeinschätzungen.

Weiterlesen …

16
Mai

Alles rund um die Schultüte

Bald ist es soweit! Aus vielen Kindergartenkindern werden Schulkinder. Ein wichtiger Tag, an dem eines nicht fehlen darf: die Schultüte. Im Spielheld-Online-Shop finden Eltern und Erzieherinnen/Erzieher alles rund um das Thema Schultüte.

Weiterlesen …

16
Mai

50 Jahre LÜK!

Kinderleicht ist das Lernen mit dem miniLÜK-System. Und es fördert die Selbstständigkeit! Denn die Kinder können ohne Hilfe mit dem Lösungsgerät und den dazugehörigen Übungsheften umgehen. Kinder lernen spielerisch, ihre Denk- und Merkfähigkeit, Konzentration und Wahrnehmung zu erweitern.

Weiterlesen …

15
Mai

Präventionsprojekt „Paula kommt in die Schule“

Papilio hat ein Präventionsprogramm für Kinder von sechs bis neun Jahren entwickelt. Es soll den Übergang in die Grundschule erleichtern. Als zentrales Element des Projektes führt die Augsburger Puppenkiste die Geschichte „Paula kommt in die Schule“, auf. Wichtige Ansätze sind, die sozial-emotionalen Kompetenzen der Kinder zu stärken und Verhaltensauffälligkeiten zu reduzieren. Das schützt sie gegen Risiken, die im Jugendalter zu Sucht und Gewalt führen können. Alle Materialien und Fortbildungen des Präventionsprojekts sind für die Schulen kostenfrei. Interessierte Grundschulen können sich jederzeit melden!

Weiterlesen …