26
Jan

Fokus „Bildung“ auf der Leipziger Buchmesse

Etliche Fragen rund um Bildung und Digitalisierung stehen im Fokus der Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März. Insgesamt erwarten die Besucher rund 590 Aussteller im Bereich Bildung und Leseförderung, knapp 550 Vorträge und Workshops speziell für Lehrer und Erzieher und rund 500 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, im Klassenverband oder mit der Familie.

Weiterlesen …

25
Jan

Vernachlässigung im Kindesalter beeinflusst spätere Gehirngröße

Erwachsene, die als Kinder aus rumänischen Heimen adoptiert wurden, haben kleinere Gehirne als Adoptierte, die keine vergleichbare Vernachlässigung im Kindesalter erfahren haben. Je mehr Zeit die Kinder im Heim verbracht hatten, desto geringer war ihr Gehirnvolumen später. Das berichtet ein internationales Forschungsteam.

Weiterlesen …

10
Jan

Mobil teilhaben! Kinder mit geistiger Behinderung lernen Verkehr

Im Sinne von Gleichbehandlung und Inklusion hat die VMS (Verkehrswacht Medien & Service GmbH) unter der Überschrift „Mobil teilhaben“ kostenfreie Materialien für Verkehrserziehung von Kindern mit geistiger Behinderung online veröffentlicht. Die Materialien basieren auf dem Mobilitätsprojekt „MobiLe Kids. Mobilität lernen!“.

Weiterlesen …

08
Jan

Bewerbungsphase für bundesweiten Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung endet bald

Jetzt läuft der Endspurt: Nur noch gut drei Wochen besteht die Möglichkeit, sich um den Deutschen Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes (DKHW) zu bewerben. Mit dieser Auszeichnung werden Projekte gewürdigt, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Der Deutsche Kinder- und Jugendpreis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Weiterlesen …

07
Jan

Die Finalisten der Kategorie „Kita des Jahres“ stehen fest

Zehn Kitas stehen im Finale des Deutschen Kita-Preises 2020. Fünf von ihnen werden im Mai 2020 ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld von 10.000 oder 25.000 Euro. Die Finalisten der Kategorie „Kita des Jahres“ kommen aus Berlin, Benningen am Neckar (Baden-Württemberg), Hamburg, Lich (Hessen), Aurich (Niedersachsen), Brakel-Frohnhausen (Nordrhein-Westfalen), Saarbrücken-Klarenthal (Saarland), Güsten (Sachsen-Anhalt), Dresden (Sachsen), Lauenburg/ Elbe (Schleswig-Holstein).

Weiterlesen …

05
Jan

DKHW fordert Einführung eines Kinderteilhabepasses

Das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) fordert die Einführung eines bundesweit einsetzbaren Kinderteilhabepasses für Kinder aus armen Familien, um die sozialen Teilhabemöglichkeiten für diese nachhaltig zu verbessern. Mit einem solchen Kinderteilhabepass sollte der kostenlose Eintritt ins Schwimmbad ebenso möglich sein, wie die Mitgliedschaft im Sportverein, die Lernförderung, die Mittagsverpflegung, oder der Zugang zu einem gut ausgebauten Netz an öffentlichem Nahverkehr.

Weiterlesen …

17
Dez

Die lustigsten Traditionen zum Fest der Liebe

Bald ist Weihnachten und in den Straßen duftet es nach Glühwein und Kerzen. Viele Menschen auf der ganzen Welt bereiten sich auf das besinnliche Fest mit ihren Liebsten vor. Dabei hat jedes Land seine ganz eigenen Bräuche und Traditionen. Die schönsten und skurrilsten beschreibt folgender Artikel.

Weiterlesen …

17
Dez

HOTLINE zur Unterstützung bei Familienkrisen in der Vorweihnachtszeit

Hohe Erwartungen, die Sehnsucht nach Harmonie und das Bedürfnis alles perfekt zu machen führen gerade in der Vorweihnachtszeit zu Stress und Streit. Um den vermehrten Belastungen in dieser Zeit gerecht zu werden, richtet die Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJPP) im Klinikum Christophsbad in der Adventszeit bis zum Dreikönigsfest eine spezielle Hotline ein.

Weiterlesen …

10
Dez

Chancengleichheit durch die Gebärdensprache

Taube Kinder haben bis heute nicht dieselben Bildungschancen wie schwerhörige oder wie hörende Kinder. Das Heidelberger Unternehmen GebärdenVerstehen setzt sich für gleiche Chancen für alle ein, vor allem in Sachen Bildung. Es hat in Leipzig eine neue Anlaufstelle für Interessen und Kultur tauber und schwerhöriger Menschen sowie eine Sprachschule gegründet.

Weiterlesen …

10
Dez

Mit angemessener Sprache Kinder besser vor sexualisierter Gewalt schützen

Die Orientierungshilfe für einen bewussten und sensibilisierten Sprachgebrauch bei sexueller Ausbeutung und sexualisierter Gewalt an Kindern in Deutschland wurde jetzt veröffentlicht: der Terminologische Leitfaden. Er gibt praktische Hilfe für eine angemessene Sprache, die weder betroffene Kinder stigmatisiert noch sexualisierte Gewalt verharmlost.

Weiterlesen …