Februar 2017

Ein Tag im Wald - Ideen für den Waldbesuch mit Kindern

Neugier und Entdeckerlust : Lernort Wald

Cover der Broschüre: Ein Tag im Wald

Diese und weitere Publikationen können Sie auch kostenlos bestellen. Auf der Webseite www.waldkulturerbe.de finden Sie das Bestellportal für die Waldmaterialien des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sowie weitere Informationen zum Thema Wald und Forstwirtschaft in Deutschland.

Hier geht es zum Download der Broschüre: Ein Tag im Wald

Zu gut für die Tonne - Grundschulmaterial zur Ernährungsbildung

Cover der Arbeitsmaterialien

Nach einer Studie der Universität Stuttgart, 2012 gefördert durch das Bundesministerium, wirft jeder von uns pro Jahr durchschnittlich 82 Kilogramm Lebensmittel weg – das entspricht etwa zwei vollgepackten Einkaufswagen. Aufs ganze Land hochgerechnet ergibt das einen gewaltigen Berg von 6,7 Millionen Tonnen. Den produzieren wir, die Verbraucher. Und wir haben es auch in der Hand, diesen Berg kleiner werden zu lassen. 

Am besten fängt man also mit der Ernährungsbildung schon in der Grundschule an und dieses Material soll dabei helfen, die Kinder dafür zu sensibilisieren. Das Lehrerheft ist so aufgebaut, dass Lehrkräfte das Thema Lebensmittelverschwendung auch bei Zeitmangel durchnehmen können: Die kurzen Kapitel lassen sich unabhängig voneinander behandeln. Alle enthalten ein Grundwissen, aus dem sich Lösungen für die Unterrichtsideen ergeben. Zu allen Einheiten gibt es Arbeitsblätter für die Schüler sowie ein weiteres zum Test des gesamten Heftinhalts und auch einen Bastelbogen.

Ergänzt werden die Lehrerheft jeweils durch ein Schüler-Arbeitsblattheft. Auf einer beigefügten CD-ROM finden Sie Quellenmaterial und weiterführende Links.

Material bestellen

Das Material für Lehrkräfte mit Arbeitsblättern und CD-ROM sowie die Arbeitsblätter können Sie in Klassensatzstärke kostenfrei bestellen über: kontakt@zugutfuerdietonne.de oder sich direkt hier herunterladen.

Herausgeber ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Molli und Walli - Verkehrsbildung für Kita- und Vorschulkinder

LOGO Molli und Walli

Nutzen Sie die Zeit bis zu den Sommerferien mit Ihren Vorschulkindern um diese auch auf ihren neuen Schulweg vorzubereiten, denn nur Übung macht den Meister – dieser Satz gilt besonders im Bereich der Verkehrserziehung! Durch regelmäßige kindgerechte, spielerische Übungen werden stabile Verhaltensweisen aufgebaut und Unfälle auf dem Schulweg reduziert.

Optimale motorische Fähigkeiten helfen, Unfälle zu vermeiden oder deren Folgen zu lindern. Ein (verkehrs-)sicheres Verhalten setzt Aktivität, Anpassung und schnelle Umstellungsfähigkeit der Kinder voraus. Fördern Sie die Verkehrssicherheit Ihrer Schützlinge durch Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen – und vergessen Sie nicht: vorausschauendes Denken ist Kindern im Vorschulalter noch nicht möglich.

Spiele für den Kindergarten und zu Hause

Natürlich kommen auch Molli und Walli zum Einsatz. Ihr Bewegungslied können Sie sich ebenfalls hier herunterladen.

Noch mehr Infos zum Schulwegsicherung finden Sie hier.

Außerdem gibt es neben dem pädagogischen Begleitangebot auch eine reine Kinderseite: www.molli-und-walli.de.

 

Molli und Walli - Erklärfilm der Unfallkasse Hessen

Kostenlose Lehr- und Lernfilme für Kinder bei KIXI

2 Überschrift optional

Kixi Angebot als Poster

Neben der Mediathek App für Kinder bietet die KIXI Entertainment GmbH jetzt auch kostenlos Filme für Kinder und ganze Kinderserien auf ihrer neuen Webseite www.kixi.de an.

Das Programm umfasst neben kompletten Spielfilmen und ganzen Serien für Kinder auch Lernserien, Lehrfilme und unboxing Videos der Kixi Tipps Reihe. Das komplette Angebot ist kostenlos, kindgerecht und legal.

Wie auch in der KIXI App werden die angebotenen Kinderprogramme redaktionell sorgfältig ausgesucht. Das Programm richtet sich vor allem an Kinder zwischen 3 und 7 Jahren. Die Altersempfehlung FSK 6 wird nicht überschritten.

Obwohl sich die Kixi.de über Werbung finanziert, stellt die die Kixi Entertainment GmbH sicher, dass ausschließlich redaktionell geprüfte und kindgerechte Werbung gezeigt wird, größtenteils geliefert von der auf kindgerechte Werbevermarktung spezialisierten Agentur Egmont MediaSolutions.

Auf der Webseite www.kinderkino.de bietet die Kixi Entertainment GmbH zusätzlich Filme, Serien und Lehrfilme für Kinder als Stream oder zum Download an. Kinderkino.de kann auch über Apps auf SmartTV-Geräten genutzt werden.

Neue Broschüre: Profis für die Kita + Download

Ausschnitt aus dem Cover der Broschüre

Diese Broschüre informiert über 16 Projekte, die die Aus-, Fort- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften seit 2011 bundesweit erforschen. Sie flankieren Forschungsergebnisse und Erkenntnisse des Reformprojekts Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF).

Die Aus- und Weiterbildung unterstützt die frühpädagogischen Fachkräfte dabei, notwendi­ge Kompetenzen zu erwerben und auszubauen. Leitungskräfte und Fachberatung begleiten sie im pädagogischen Alltag fachlich. Gleichzeitig wird diskutiert, ob und inwiefern eine hochschulische Ausbildung notwendig ist, um den wachsenden Anfor­derungen gerecht zu werden. Im Blickpunkt steht hier die Vielzahl neuer, zum Teil hoch spezialisierter Studiengänge zur Kindheitspädagogik, die seit dem Jahr 2004 an Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland eingerichtet worden sind.

Hier geht es zum Download der Broschüre.

Herausgeber ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Druckexemplare sind über den Publikationsversand der Bundesregierung (Tel.: 030/18 272 272 1 oder per E-Mail: publikationen@bundesregierung.de) verfügbar.

 

Bildung und Entwicklung von 0- bis 3-Jährigen fördern + Knopfspiel

Ansicht U3-Box

Und das steckt in der U3-Box - Speziell für Ihre 0- bis 3-Jährigen:

    • Gliederung nach Themen aus dem Alltag von 0- bis 3-Jährigen, zum Beispiel Jahreszeiten, Tiere und Gesundheit
    • Förderung aller Bildungsbereiche mit Spiel und Spaß von Sprach- bis Bewegungsförderung
    • stabile Karten mit abgerundeten Ecken im DIN-A5-Format

Kurze Spiele und Ideen für Ihre Bildungsarbeit:

    • 10- bis 30-minütige Angebote, die sich leicht in Ihren Tagesablauf integrieren lassen
    • alle wichtigen Informationen auf einen Blick, zum Beispiel Altersangabe, Dauer des Angebots und Bildungsziel
    • für spielerisches und erkundendes Lernen

Direkt einsetzbare Ideen und Materialie:

    • ohne Vorbereitungszeit
    • abwechslungsreiche Angebote wie Fingerspiele, Krabbelverse und Wickeltischspiele
    • mit vielen Bild- und Fotokarten

Ihr Plus: eine CD mit Liedern, Tierlauten, Alltagsgeräuschen und Geschichten sowie eine Broschüre zum Thema Bildung braucht Bindung – warum Sie für 0- bis 3-Jährige so wichtig sind.

Das Abonnement enthält:

  • 1 Grundwerk (Box DIN A5) mit 20 Karten plus 1 Plakat
  • 1 Broschüre
  • 1 Audio-CD mit Liedern, Tierlauten, Alltagsgeräuschen und Geschichten
  • 4 Ergänzungslieferungen pro Jahr

Hier geht es zur U3-Box - ein Angebot aus dem Klett Kita Verlag.

Hier geht es zur Anleitung: Knopfspiel – Eine Kiste voller Knöpfe

Außengelände für Krippenkinder - Neue Information zum Download

Cover der Broschüre

Vielfach liegen bezüglich der Gestaltung von Krippenaußengeländen bislang noch wenige Erfahrungen vor und geeignete Literatur ist kaum verfügbar. Diese Broschüre trägt dazu bei, die Lücke zu schließen. Sie richtet sich an Planer(-innen), Erzieher(-innen) sowie Träger und soll, neben der Sensibilisierung für die Belange Krippenaußengeländegestaltung, auch Grundwissen und Beispiele zur gelungenen Umsetzung liefern.

Diese Broschüre richtet sich an Planerinnen und Planer, Erzieherinnen und Erzieher sowie Träger von Krippen.

Ziel ist es, die Planenden für die Belange der Krippenaußengeländegestaltung zu sensibilisieren, Grundwissen zu vermitteln, aber auch Ausführungsbeispiele aufzuzeigen. Selbstverständlich kann die Broschüre planerisches Geschick nicht ersetzen. Als ergänzende Hilfestellung kann sie jedoch zu einer reflektierten und somit krippengerechten und (hoffentlich) erfolgreichen Außengeländegestaltung beitragen.

Grundsätzlich sollten bei der Neu- oder Umgestaltung eines Außengeländes für Krippenkinder immer das Kitateam und eine erfahrene Planerin bzw. ein erfahrener Planer eingebunden werden.

Hier geht es zum Download der Broschüre

Herausgeber ist die Unfallkasse Hessen

Vegetarisch oder nicht? Kita-Speiseplancheck in Brandenburg und Berlin

Cover der Kita-Studie 2016

Das Essen in der Kita prägt Kinder nachhaltig. Die Verbraucherzentralen Brandenburg und Berlin haben daher die Kitaverpflegung in beiden Bundesländern unter die Lupe genommen. Im Fokus standen vegetarische Mahlzeiten und die Häufigkeit von Fleisch und Fisch, welche anhand der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bewertet wurden. Zusätzlich begutachteten die Experten die Kennzeichnung der Mittagsspeisepläne: Können Eltern und Kinder die relevanten Informationen über die Zusammensetzung der Mahlzeiten aus dem Speiseplan ablesen?

„Vegetarische Mahlzeiten scheinen auf den ersten Blick die Mittagstische in den Kitas beider Länder erobert zu haben“, so Annett Reinke, Expertin für Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. „Die Kennzeichnung in den Speiseplänen ermöglicht allerdings nur selten eine eindeutige Identifizierung. Wir haben festgestellt, dass in vielen Beschreibungen kein Fleisch erwähnt wurde, obwohl durchaus denkbar war, dass Fleisch bzw. tierische Bestandteile enthalten sind.“ Beispiele dafür sind Gemüseeintöpfe, bei denen unklar ist, ob sie Fleisch oder Würstchen enthalten. „Nur in wenigen Fällen waren Mahlzeiten mit dem Zusatz „vegetarisch“ oder einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet. Hier und auch bei der Auszeichnung der Fleisch- und Fischarten im Speiseplan besteht erhebliches Verbesserungspotenzial“, so Reinke. „Wir fordern daher Caterer und Kitas auf, für eine eindeutige Kennzeichnung der Gerichte zu sorgen.“

Ein weiteres Ergebnis: „Fisch steht in beiden Bundesländern noch zu selten auf dem Speiseplan. Ob in den wenigen Fällen, in denen es überhaupt Fisch gab, der empfohlene Seefisch angeboten wurde, ließ sich aus dem Speisplan nicht immer erkennen“, so Roland Scharathow, Projektleiter Lebensmittel und Ernährung von der Verbraucherzentrale Berlin. Beim Fleischangebot unterscheiden sich beide Bundesländer. Während in der Berliner Stichprobe die DGE-Empfehlungen eingehalten werden, liegen einige Brandenburger Kitas leicht über der vorgeschlagenen Anzahl von 8 Fleischgerichten in 20 Tagen.

„Für eine ausgewogene Ernährung ist es sinnvoll, dass sich Kitas an den DGE-Qualitätsstandards zur Häufigkeit von Fleisch- und Fischgerichten orientieren. Wichtig ist außerdem eine zielgerichtete Qualifizierung des Kita-Personals, das über die Zusammenstellung der Speisepläne entscheidet“, so Scharathow.

Ein praktisches Merkblatt und eine Checkliste für Kita-Personal finden Sie unter: www.vzb.de/merkblatt-speiseplan

Die komplette Studie mit allen Ergebnissen für Brandenburg und Berlin finden Sie zum Download unter: www.vzb.de/kita-studie-2016

Hintergrund: Über den Marktcheck

Vom 1. bis zum 31. Mai 2016 wurden rund 80 Speisepläne von Kitas erfasst. Die Auswahl erfolgte in Brandenburg und Berlin nicht repräsentativ auf Basis von postalischen Anschreiben sowie mündlicher Einladung. Insgesamt 54 Brandenburger und 24 Berliner Kitas beteiligten sich an dem Marktcheck.

Die Speisepläne wurden im Juni /Juli 2016 von den Mitarbeiter*innen der Verbraucherzentralen nach einheitlichen Kriterien (Basis: DGE-Anforderungen an einen Vierwochenspeiseplan mit Fokus auf Fleisch und Fisch) ausgewertet. Erfasst wurde neben der Anzahl der Fleisch- und Fischgerichte (Fleisch oder Fisch als Hauptmahlzeit) die Anzahl vermutlicher und eindeutig gekennzeichneter vegetarischer Gerichte. Vermerkt wurde außerdem, auf welche Art und Weise gegebenenfalls eine vorhandene Kennzeichnung von vegetarischen Gerichten im Speiseplan erfolgte. 

Als eindeutig vegetarisch wurden nur die Speisen eingestuft, die entweder durch den Zusatz „vegetarisch“ oder etwa durch Symbole (z.B. grünes Blatt) im Speiseplan gekennzeichnet waren.

Räumliche Erlebniswelten für Kleinkinder

Wandlandschaft U3

Begreifen kommt von Greifen
Kinder entwickeln ihre Vorstellungskraft und motorischen Fähigkeiten in einer großen zeitlichen Spannbreite und auf eigene Weise. Sie entdecken ihre Umwelt aus eigenem Antrieb. Mit jeder Bewegung und jedem Erlebnis werden sie sicherer im Bewegungsablauf.

Eine Erlebnisstadt für große Eindrück
Der Parkour für die Wand unterstützt das Erlernen der körperlichen Fähigkeiten in ihrer ganzen Bandbreite. Die Fingerfertigkeit, das logische Denken und die Sinneswahrnehmung werden geschult. Durch die abwechslungsreichen Stationen, mit vielfältigen Übungs- und Erfahrungsmöglichkeiten, können Kinder mit viel Spaß immer wieder neue Eindrücke sammeln. So können sie lernen, ihren Körper zu beherrschen und immer mehr Selbstvertrauen gewinnen. Bei der Erlebnisstadt werden verschiedene Materialien verwendet, diese fördern nicht nur durch Impulse die Wahrnehmung - sondern beflügeln die Fantasie.

Blümlein streck dich
Anfang des zweiten Lebensjahrs können die meisten Kinder bereits alleine stehen, sich bücken und hinsetzen. Während dieser Zeit verfeinert sich auch die Koordination von Augen und Händen. Das hübsch gestaltete Baumlabyrinth soll diesen Bewegungsdrang unterstützen. Dabei ist voller Körpereinsatz vom Kleinkind gefragt, um den Schieber bis in die Baumwipfel zu führen. Das Baumlabyrinth ist ein sehr beliebtes Wandspiel für den Eingangsbereich im Kindergarten.

Räume schaffen zum sicheren Entdecken und Lernen
Die Räume für Kinder unter drei Jahren können durch ihre Gestaltung großen Einfluss auf die Entwicklung nehmen. Die Kinder kommen vom Krabbeln übers Hochziehen in den Stand und dann zum Laufen und Klettern. Sind die Wege dann durch unterschiedliche Ebenen und Podeste im Raum gestaltet, ermöglichen diese ein selbständiges Erlernen und bieten, mit ihren unterschiedlichen Perspektiven, eine Vielzahl an Erfahrungsmöglichkeiten. So kann auch durch Wandspiele oder Spiegel die Sinneswahrnehmung gefördert werden.

Als Spezialist für Kindergartenbedarf ist das Sortiment vom WL-Versand sehr vielseitig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

U3 Basteltipp: Bunte Raupen für ganz Kleine + Download Anleitung

Buntes Raupenbild mit UHU Creativ Logo

UHU Creativ für Kindergarten und Schule – von Pädagogen für Pädagogen!

Mit den UHU Creativ Beiträgen für Kindergarten, Primar- und Sekundarstufe steht UHU LehrerInnen und ErzieherInnen als kreativer Partner zur Seite. Die Autoren von UHU Creativ sind täglich als Praktiker in ihren Bildungseinrichtungen im Einsatz und alle Themenvorschläge werden von erfahrenen Pädagogen zusammengestellt und überprüft.

Die UHU Creativ Beiträge für Kindergarten sind unterteilt in die Themenbereiche „Erfahrungen mit der Umwelt“, „Ästhetische Erziehung“, „Feste im Jahreslauf“ und „Spielen und soziales Lernen“. Für die Primarstufe stehen neben den Themen „Bildende Kunst“ und „Textiles Werken“ auch fächerverbindende Themen zur Verfügung. Für die Sekundarstufe konzentrieren sich die Inhalte lehrplankonform auf die Themen „Kunst & Gestalten“ und „Technisches Werken“.

Die UHU Creativ Beiträge stehen auf www.uhu.de kostenlos als Download zur Verfügung und werden 2x jährlich durch neue Unterrichtseinheiten ergänzt. Es lohnt sich also immer mal wieder bei UHU vorbei zu schauen!

UHU® als kreativer Partner für Lehrer und Erzieher

Download Bastelanleitung

Raupen Bastelanleitung.pdf (1,6 MiB)