22
Mai
Alt text
Maria Feck

Tag der kleinen Forscher: Mitmachtag mal anders

Zu Hause oder beim Spazierengehen, in der Kita-Notbetreuung oder in Kleingruppen in der Grundschule – Forschen und Entdecken geht überall. Zum „Tag der kleinen Forscher“ 2020 lädt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in diesem Jahr sowohl pädagogische Fach- und Lehrkräfte als auch Eltern ein, den Wegen eines besonderen Elementes zu folgen: Wasser. Unter dem Motto „Von der Quelle bis ins Meer – Wasser neu entdecken!“ können so Kinder unsere wichtigste Lebensgrundlage ganz neu kennenlernen. 

Weiterlesen …

02
Apr
Alt text
Christoph Wehrer

"Tag der kleinen Forscher": Was hält Wasser auf?

Es wird nass beim „Tag der kleinen Forscher“ 2020, dem bundesweiten Mitmachtag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Am 16. Juni können Mädchen und Jungen "das Wasser" entdecken. Als kleine Einstimmung auf den Tag gibt es bei uns ab sofort jeden Monat ein kleines Wasserexperiment. Im April fragen wir uns, was Wasser aufhalten kann.

Weiterlesen …

18
Feb
Alt text
Christoph Wehrer

"Tag der kleinen Forscher": Ist Wasser gleich Wasser?

Es wird nass beim „Tag der kleinen Forscher“ 2020, dem bundesweiten Mitmachtag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Am 16. Juni folgen Mädchen und Jungen den Wegen des Wassers und entdecken dabei die vielen Besonderheiten dieses für uns so alltäglichen Elements. Ganz nach dem Motto: „Von der Quelle bis ins Meer – Wasser neu entdecken!“. Als kleine Einstimmung auf den Tag gibt es bei uns ab sofort jeden Monat ein kleines Wasserexperiment. 

Weiterlesen …

14
Jun

Mit Wasser spielen und experimentieren

Im Sommer ist das Spielen mit Wasser am schönsten. Es kühlt, macht Spaß und die Kinder lernen spielerisch eine Menge über das faszinierende Element. Die Wasserrinnen bestechen durch ihre Einfachheit. Sie sind sehr flexibel und die Kinder lernen nach dem Prinzip „Ursache – Wirkung“.

Weiterlesen …

16
Feb

Bundesweiter Mitmachtag: „Entdeck, was sich bewegt!“

Zum „Tag der kleinen Forscher“ lädt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ am 21. Juni 2018 zum Mitmachen ein. Kitas und Grundschulen können daran teilnehmen. Das Motto lautet: „Entdeck, was sich bewegt!“ Die Stiftung hat schon jetzt Aktionsmaterial mit Forscherideen und Projektvorschlägen zum Download bereitgestellt.

Weiterlesen …

23
Aug

Tolle Wasserexperimente

Spielfiguren ins Wasser werfen und dabei möglichst wenig Spritzer hinterlassen, verschiedene Gegenstände ins Wasser legen, um zu prüfen, welche schwimmen können und welche nicht oder Knetboote basteln, um zu erforschen, welches am meisten Gewicht tragen kann.
Wasserexperimente machen garantiert jede Menge Spaß!

Weiterlesen …

27
Jun

Geräusche finden und erforschen

Welche Geräusche gibt es in der Kita und welche zu Hause? Was ist zu hören, wenn man die Augen schließt und sich bewusst auf die Umgebungsgeräusche konzentriert?
Machen Sie mit ihren Kita-Kindern doch mal einen Forschungstag in Sachen Geräusche und gehen Sie auf „Geräusche-Jagd“. Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zeigt wie leicht das geht.

Weiterlesen …

06
Jan
Das WaldMobil im Kita-Einsatz

Den Wald mit dem WaldMobil entdecken!

Kitagruppen und Schulklassen können das WaldMobil für Aktivitäten in der Natur buchen. Erfahrenen WaldpädagogInnen kommen dann in ein geeignetes Waldgebiet in der Nähe Ihrer Schule oder Kita. Das Fahrzeug dient als Basisstation. Das WaldMobil bietet so ziemlich alles, was einen Tag im Wald noch spannender und lehrreicher macht. Material für Spiele gehört ebenso dazu wie Ausstattung für Experimente und erlebnispädagogische Programme. Hier geht es zu den Standorten...

Weiterlesen …

18
Jul
Nela forscht mit großer Lupe

Naturwissenschaften kinderleicht mit Nela erforschen

Aus neugierigen Kinderfragen und Forscherworkshops im Kindergarten ist diese Bilderbuchreihe entstanden. Oft ist es eine Herausforderung, naturwissenschaftliche Fragen verständlich und einfach zu beantworten. Das Ziel von Nela forscht ist, die Zusammenhänge in der Natur auch mit Hilfe von kleinen Experimenten kinderleicht begreifbar zu machen. In der neuen Ausgabe wird der Frage nachgegangen: Warum geht das Schiff nicht unter?

Weiterlesen …

07
Jun
Comic Zeichnung vom Cover des Arbeitsheftes

Arbeitsheft zur Sprachförderung mit Naturwissenschaften

In dem Grundschularbeitsheft "Laternenmond und heiße Ohren" erzählen Forscherinnen und Forscher, wie sie zu ihrem Beruf kamen und welche teilweise kuriosen Erlebnisse damit verbunden waren. Vorgestellt werden u.a. ein Ameisenforscher, ein Fahrraderfinder und eine Chemieingenieurin. Zu jeder Biografie ermuntern einfache Experimente die Kinder, selbst in die Rolle eines Forschers zu schlüpfen und mit der selbst gebauten Sternguckröhre den Himmel zu erforschen, mit Walnüssen und etwas Schnur eine Kerze zu basteln und vieles mehr...

Weiterlesen …