08
Apr
Alt text
Haus der kleinen Forscher

Forscheridee des Monats: Papierbrücke

Am 16. Juni 2021 ist „Tag der kleinen Forscher“. In diesem Jahr dreht sich bei dem Aktionstag alles um einen wichtigen und besonders bei Kindern beliebten Werkstoff: das Papier. Unter dem Motto „Papier – das fetzt!“ entdecken Mädchen und Jungen die Eigenschaften und Fähigkeiten von Papier noch einmal neu. Im April können sie ausprobieren, wie stabil Brücken aus Papier sind.

Weiterlesen …

17
Feb
Alt text
Haus der Kleinen Forscher

„Tag der kleinen Forscher“ 2021 – kostenfreies Aktionsmaterial für Kitas, Horte und Grundschulen

Akkurat gefaltet, zu Bällen geknüllt oder in bunte Konfettischnipsel zerrissen: Papier ist tausendfach formbar, fliegt oder schwimmt. Anlässlich des bundesweiten Mitmachtags am 16. Juni 2021 ruft die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ Erzieherinnen und Erzieher sowie Grundschullehrerinnen und -lehrer auf, Eigenschaften und Fähigkeiten von Papier mit Kindern zu entdecken und zu erforschen. Tolle Ideen zur Umsetzung und spannendes Hintergrundwissen liefert das kostenfreie Aktionsmaterial zum „Tag der kleinen Forscher“ 2021.

Weiterlesen …

12
Sep

Wenn es mit dem Lernen nicht so richtig klappen will

Spezielle Lernstörungen wie etwa eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) sind kein Anzeichen für mangelnde Intelligenz, sondern für eine Teilleistungsstörung. Kinder mit solchen Schwächen sind meist in anderen Bereichen sehr gut entwickelt und haben Fähigkeiten, die Sie fördern und entwickeln können. In folgendem Artikel erläutern die Autorinnen welche besonderen Formen von Lernschwierigkeiten es gibt und was Sie tun können, wenn Sie bei Kindern besondere Lernprobleme feststellen.

Weiterlesen …

22
Mai

Wie Sie Kinder fürs Lernen begeistern

Lernen kann richtig viel Spaß machen. Leider ist oft das Gegenteil der Fall. Lisa Langer berichtet aus ihren Lehrerfahrungen. Dabei erzählt sie von den Schwierigkeiten, aber auch davon, wie es gelingen kann, Kinder zur Mitarbeit zu motivieren und sie für das Lernen zu begeistern.

Weiterlesen …

14
Mai

Schulprobleme haben viele Ursachen

Eigentlich soll die Schulzeit eine schöne Zeit sein. Doch fünf bis sieben Kinder pro Klasse haben ausgeprägte Schulprobleme – Probleme in der Konzentration, beim Lesen und Schreiben, beim Rechnen und in der Kommunikation mit Mitschülern und Lehrern. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Diese zu erkennen, ist der erste Schritt, um die Situation zu verbessern.

Weiterlesen …

06
Feb

Ganzheitliches Lernen für eine optimale Entwicklung

Die aktuelle Intelligenz- und Hirnforschung konnte in den vergangenen Jahren nachweisen: Kinder entwickeln ihre geistigen, körperlichen und psychischen Fähigkeiten optimal, wenn all ihre Sinne – Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten – gleichermaßen gefördert werden. In ihrem Beitrag erläutert Dr. Charmaine Liebertz das Prinzip des „ganzheitlichen Lernens“.

Weiterlesen …

25
Jan

Mit Humor erzieht es sich leichter!

Der Arzt und Pädagoge Janusz Korczak entschärfte die Schwierigkeiten des Erziehungsalltags mit Humor. Er erkannte, dass der humorvolle Umgang mit persönlichen Problemen oder Eigenschaften der Kinder eine wirkungsvolle Erziehungsstrategie ist. Dr. Charmaine Liebertz schreibt im folgenden Artikel darüber, wie ein wenig Gelassenheit und Humor wahre Wunder vollbringen können!

Weiterlesen …

11
Dez

Sprachkompetenz spezifisch fördern

Die sprachliche Entwicklung der Kinder zu unterstützen, gehört zu den zentralen Aufgaben der frühpädagogischen Arbeit. Denn eine gute Sprachfertigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiches schulisches Lernen und damit für Bildung. Dusyma hat mit „Apropos Sprache“ ein Konzept mit Materialien entwickelt, die auf vielfältige Weise dazu beitragen, die Sprachkompetenz zu erweitern, zu fördern und zu festigen.

Weiterlesen …

19
Sep

Wer viel wissen will, der muss richtig spielen können

Viele haben eine völlig verworrene Vorstellung davon, wie Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter lernen. Dabei ist der Prozess seit vielen Jahrzehnten bekannt. Sie müssen spielen können, damit sie auch Wissen erwerben können. Dazu gehört das Toben im Freien wie das Betrachten eines Buches. Darüber und über den Zusammenhang von Spiel- und Schulfähigkeit schreibt Dr. Armin Krenz im folgenden Artikel.

Weiterlesen …

07
Aug
© Picture-Factory/Fotolia

Wie lernen wir – und wie entwickeln wir uns?

Der Leistungsdruck wächst in unserer Gesellschaft. Manche Kinder haben Schwierigkeiten beim Lernen. Häufig ist die Ursache nicht mangelnde Begabung oder Aufmerksamkeit, sondern schlicht die falsche Lerntechnik. Oft helfen schon kleine Tricks, um den Kindern eine ganz andere Perspektive auf das Thema „Lernen“ zu ermöglichen. In folgendem Artikel erfahren Sie, wie unser Gehirn die Flut der Informationen aufnimmt, sortiert und verarbeitet, und welche vielversprechenden Voraussetzungen wir für erfolgreiches Lernen schaffen können.

Weiterlesen …