MINT-Mitmachmesse FORSCHA

Vom 16. bis 18. November im MOC München

© i!bk/S.Zimmermann

Die MINT-Mitmachmesse FORSCHA - Das Entdecker-Reich, findet vom 16. bis 18. November im MOC München statt. Die Messe bietet spielerisches Lernen mit allen Sinnen, „MINT und mehr" für Kinder, Jugendliche und Erwachsene altersgerecht inszeniert. Es gibt Workshops für Kinder und Seminare für Pädagogen.

Mit der Förderung der Schlüsselqualifikationen Kreativität und MINT- Know-how legen Pädagogen entlang der Bildungskette den Grundstein für die High Potentials von morgen. Als außerschulischer Lernort für Bildung und Unterhaltung bietet die FORSCHA Freiraum zur Entdeckung und Entfaltung kreativer Begabungen. Spielerisch, praxis- und lebensnah und damit nachhaltig weckt das interaktive FORSCHA-Programm Interesse für viele der in Bildungs- und Erziehungsplänen verankerten Themen und macht sie über alle Sinne begreifbar.

Aussteller aus Unternehmen und Handwerk sowie Ministerien, Verbände, Vereine, Bildungs- und Forschungseinrichtungen wecken mit ihren altersgerecht inszenierten Mitmachangeboten Neugierde und den Spaß daran, den Dingen selbst auf den Grund zu gehen. In Workshops, beim Experimentieren, Programmieren, Konstruieren, Löten, Fräsen, Basteln oder Handwerken loten junge Menschen ihre Talente aus.

Treffpunkt Pädagogik

Unter „Treffpunkt Pädagogik“ startet ein neues Angebot für Kitas und Schulen. Kitagruppen und Pädagogen mit ihren Schulklassen erhalten am SchulFREItag ermäßigten Eintritt (Anmeldung erforderlich). Am SchulFREItag verwandelt sich die FORSCHA in das aufregendste Klassenzimmer Süddeutschlands. Erzieher und Lehrerinnen können sich mit ihren Kita- und Schülergruppen je nach Interessensschwerpunkten auf speziell gekennzeichnete Themenwege begeben. Fortbildungen für Pädagogen liefern Orientierungshilfe für innovative Wissensvermittlung. Ein Schwerpunktthema der FORSCHA ist auch in diesem Jahr wieder „Digitales Lernen“, speziell mit Blick auf die Arbeitswelt der Zukunft.

Maker-Education: Machen ist lernen – ob analog oder digital

Neu ist die Mini Maker Faire® – Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation. Dort tauscht Süddeutschlands Maker-Community Erfahrungen aus und gibt ihr Wissen weiter. Maker sind Kreativköpfe, Querdenker und Technikenthusiasten, meist mehr am Nutzen orientiert als am Profit. Sie schaffen Neues, Dinge, die es von der Stange nicht gibt, verändern, optimieren oder individualisieren bestehende Produkte oder setzen sie im Sinn der Nachhaltigkeit wieder in Funktion.

Veranstaltungsort: MOC München, Lilienthalallee 40, 80939 München

Zurück