Die Webinare der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Photo by J. Kelly Brito on Unsplash

 

In Zeiten der Corona-Pandemie müssen auch Bildungsinitiativen umdenken. Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" hat ihr Angebot an Online-Fortbildungen kurzfristig ausgebaut. Alle Angebote sind kostenfrei und lassen sich teilweise zeitlich unabhängig nutzen.

Webinare

Die Webinare der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ finden jeweils zu einem bestimmten Termin statt und dauern ca. 1 bis 1,5 Stunden. Das Webinar ist ein Online-Vortrag einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters der Stiftung mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion. Inhaltlich kann es dabei sowohl um die Arbeit mit Kindern zu bestimmten Themen gehen als auch um Methoden wie beispielsweise das Visualisieren von Inhalten oder Präsentieren und Körpersprache.

Diese Webinare gibt es im Mai und Juni

  • Präsentieren und KörperSPRACHE
    Gute Ideen und neues Wissen sollten entsprechend präsentiert werden. So können Sie vor einer Gruppe Ihre Worte mit einer stimmigen Körperhaltung, Mimik und Gestik sinnvoll verstärken.
    20.05.2020 | 11-12:30 Uhr
  • Forscherideen im Alltag
    Der Alltag ist voller Phänomene und Dinge, die das Interesse von Kindern wecken. Wie können wir diese Interessen aufgreifen und Forscherideen entstehen lassen?
    27.05.2020 | 11-12:15 Uhr
  • Visualisieren
    Ein Webinar für mehr Kreativität: Peppen Sie künftige Elternabende, Teamsitzungen oder Workshops mit attraktiven Flipcharts auf!
    03.06.2020 | 14-15 Uhr
 
Offene Online-Kurse

 Neben den Webinaren bietet das „Haus der kleinen Forscher“ außerdem offene Online-Kurse an. Bei den offenen Online-Kurses lernen die Teilnehmenden eigenständig und in Ihrem eigenen Tempo. Sie können jederzeit starten einfach im Online-Campus registrieren und loslegen. Dort gibt es aktuell über 20 dieser Kurse.

Hier drei Beispiele:

  • MINT Brille derzeit sehr beliebt
    Wo verstecken sich MINT-Bildungsanlässe im Alltag der Kinder und wie kann man diese spielerisch aufgreifen und fördern? Dieser Kurs baut inhaltlich auf dem Einstiegskurs "MINT ist überall" auf.
    Dauer: 1 Stunde
  • Fragen, die das Forschen unterstützen der Klassiker zu Fragetechniken
    Fragen sind ein wesentliches Instrument der ko-konstruktiven Lernbegleitung. Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie Kinder zum Nachdenken und Handeln anregen.
    Dauer: 2-3 Stunden

 

Moderierte Online-Kurse

Außerdem bietet das „Haus der kleinen Forscher“ moderierte Online-Kurse an. Moderierte Online-Kurse werden durch Referentinnen und Referenten der Stiftung begleitet.

Hier gibt es zwei neue Angebote im Mai und Juni:

  • Ko-Konstruktive Lernbegleitung
    Kinder lernen im Austausch mit und von anderen, durch Anregung, durch individuelle Erkundung und gemeinsame Reflexion. Lernen Sie die Grundlagen der Ko-Konstruktion kennen und welche Rolle Sie als Lernbegleitung dabei spielen.
    Start: 26.05. bis 22.06.2020
  • Forscherzeit mit Eltern
    Eltern sind die wichtigsten Bildungspartner für Kinder. Wir zeigen Ihnen anhand von Praxisbeispielen, wie Sie die Familien der Kinder ins gemeinsame Entdecken und Forschen einbeziehen.
    zusätzliche Termine für Juni folgen in Kürze 
  • Kommst du mit, die Zeit entdecken?
    Was ist Zeit und wie erleben Kinder Zeit? Hier erhalten Sie Anregungen, wie Sie mit Kindern das Thema "Zeit" entdecken und erforschen können.
    zusätzliche Termine für Juni folgen in Kürze

Zurück