Ideen für die Freie Arbeit - Teil 4: Bilderrahmen aus Eisstielen

Bestimmte Aufgaben

Kinder möchten mit ihrer Arbeit Dinge herstellen, die sie behalten oder verschenken können. Die Bilderrahmen sind recht einfach zu basteln und sind in angemessener Zeit, innerhalb eines Vormittages oder Nachmittages fertig gestellt.

Ein schönes Bild braucht einen Rahmen. Vielleicht wollen die Kinder ein Foto, eine Postkarte oder ein besonderes Fundstück aufkleben und einrahmen. Der Rahmen verleiht dem Bild etwas Besonderes. Er gibt ihm eine ganz andere Optik und wertet es auf. Für den Rahmen eignen sich Holzeisstiele besonders gut.

  • Die Eisstiele um das Bild herum aneinander legen.
  • So entstehen quadratische, rechteckige, dreieckige oder anders geformte
  • Rahmen um das Bild.
  • Eventuell die Stiele farbig bemalen oder die Stiele mit Papier bekleben, zum Beispiel mit Geschenkpapier, Servietten oder Buntpapier.
  • Die Stiele mit etwas Flüssigkleber oder mit einem Tropfen Holzleim zusammenkleben.
  • Solange der Kleber flüssig ist, lässt sich der Rahmen noch verschieben, bis
  • er die gewünschte Form hat.
  • Dann den Rahmen zum Trocknen zur Seite legen.

Material:

  • Holzeisstiele
  • Kleber
  • Farbe
  • buntes Papier

Dieser Basteltipp stammt aus dem Buch:

Kleckern, klecksen, kleben
Manon Sander
Burckhardthaus-Laetare
176 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-944548-19-7
7,95 Euro

Mehr dazu unter

Zurück