Ideen für die freie Arbeit (Teil 1): Das rollt und rollt

Für das Fahrzeug benötigen die Kinder eine Platte und zwei breite Rollen oder vier schmale Reifen. Der Aufbau ist nicht festgelegt. Daher können die Kinder ihn ganz individuell gestalten.

Für den Grundaufbau eignen sich am ehesten Pappe und Holz als Material. Stellen Sie am besten Holzkleber zur Verfügung. Hier mit etwas Druck arbeiten – eventuell auch mit Schraubzwingen.

Die Kinder können Figuren auf die Fahrzeuge setzen oder sie veranstalten eine Wettfahrt. Damit die Fahrzeuge Schwung bekommen, können sie ein Holzbrett so auf Stühlen oder Tischen anbringen, dass es wie eine Startrampe funktioniert. Sie können dann Siegerehrungen mit den Teilnehmern durchführen und mit Apfelschorle auf die tollen Fahrzeuge anstoßen!

Material: Holzplatte oder Pappkarton, Holzkleber, evtl. Schraubzwingen, Säge oder Schere, Kleber, Verzierung, Rollen oder Reifen 

Dieser Basteltipp stammt aus dem Buch:

Kleckern, klecksen, kleben
Manon Sander
Burckhardthaus-Laetare
176 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-944548-19-7
7,95 Euro 

Mehr dazu unter

Zurück