Kinderbuchtipps zum Thema Inklusion

cottonbro von Pexels

Wir stellen euch regelmäßig neue und besonders lesenswerte Kinderbücher für kleine Leser*innen im Kita-Alter vor. Diesmal geht es um Kinderbücher zum Thema Inklusion.

Ich bin anders als du - Ich bin wie du

Ein reichhaltiges, zu Gesprächen anregendes Bilderbuch, das alle Kinder darin unterstützt, im wahrsten Sinne des Wortes selbstbewusst zu sein.

Hier begegnen sich viele Kinder und stellen an sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede fest. Doch aufgepasst, was augenscheinlich für die Leser*innen beim schnellen Betrachten als gleich oder anders gilt, gilt für die Protagonist*innen selbst noch lange nicht. Jedes Umblättern wird ein Aha-Erlebnis und allmählich spüren die großen und kleinen Leser*innen, wie wichtig es ist, mit Bedacht wahrzunehmen und offen zu bleiben für das Kennenlernen. Und wer gut zuhört, der wird all diese Kinder, die hier viel von sich erzählen, etwas näher kennenlernen.

Das beliebte kleine Papp-Wende-Buch jetzt als großformatiges Vorlesebilderbuch mit viel mehr Text und spielerisch eingestreuten bunten Bild-Wörtern für ein gemeinsames Leseerlebnis - ideal für Kindergartenkinder, für die Vor- und Grundschule.

Diese Buch macht Spaß, weckt die Neugier und hält für alle ein Mitmachen bereit, egal ob und wie sicher ein Kind bereits Texte lesen kann. Es geht hier nicht um schuldidaktisches Lesenlernen sondern das Interesse an Verständigung.

Ich bin anders als du - Ich bin wie du von Constanze von Kitzing Carlsen. ab 4 Jahren 96 Seiten.Preis:16 Euro. ISBN 978-3-551-17124-5

 

Alle behindert!

Dieses Buch macht Schluss mit dem verschwiemelten Einteilen in „Eingeschränkt“ hier und „Normal“ dort. Es geht um uns alle: Anna hat das Downsyndrom, Mareike ist hochbegabt. Julien ist der größte Angeber im weiten Erdenrund, Max ist Spastiker. Und während Sofie mit dem Rolli zur Eisdiele saust, gönnt Vanessa sich nur einen Gurkenstick, denn sie ist vom Schönheitswahn getrieben. 25 bekannte Beeinträchtigungen inklusive Ihrer eigenen können Sie hier näher kennenlernen. Wer dabei keine Miene verzieht, ist lachbehindert!

Für dieses Buch haben uns viele Kinder selbst von ihren Besonderheiten erzählt. So konnte gar kein Dogmatismus aufkommen. Das Ergebnis ist liebenswert authentisch und direkt.

Alle behindert! Untertitel 25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild von Monika Osberghaus und Horst Klein. Klett Kinderbuch. 40 Seiten, ab 5 Jahren. Preis: 14 Euro. ISBN:978-3-95470-217-6

 

Lilly gehört dazu!

"Lilly kann nicht schnell laufen. Sie kann nicht auf Bäume klettern und auch noch nicht so gut sprechen. Aber Lilly lacht, wenn sie hoch bis zum Himmel schaukelt. Sie malt mit den Fingern wunderschöne bunte Bilder und sie strahlt, wenn die Sonne scheint. Manchmal ist Lilly auch etwas langsam – aber ich lasse mir selbst gern Zeit. Und manchmal ist sie bockig – so wie ich. Lilly ist meine Schwester und ich habe sie lieb ..." Unbefangen und herzerwärmend erzählt Irmgard Partmann von der kleinen Lilly mit dem Downsyndrom und ihrer großen Schwester und macht deutlich, dass Liebe nichts mit Können oder Leistung zu tun hat. Lilly steht stellvertretend für andere Kinder mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung. Sie haben alle einen festen Platz in dieser Welt – in ihrer Familie, bei jedem von uns

Lilly gehört dazu! von Irmgard Partmann und Laura Bednarski. Coppenrath. Ab 5 Jahre. 32 Seiten. Preis: 15,00 Euro. ISBN: 978-3-649-63313-6

Zurück