September 2015

Fortbildungstag Deutsch 2015

Der Fortbildungstag Deutsch am 7.11.2015 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn richtet sich an alle, die im Bildungssystem die deutsche Sprache fördern – von Erzieherinnen und Erziehern im Elementarbereich über Lehrkräfte aller Schulformen und der Hochschulen bis hin zu Kursleitenden der Erwachsenenbildung.

Das Programm des Fortbildungstag Deutsch 2015 sieht neben 24 Workshops am Vor- und Nachmittag und einem zentralen Plenarvortrag zum Thema „Bildung in der Einwanderungsgesellschaft – Folgen von Flucht und Asyl für die Bildungsinstitutionen" von Prof. Dr. Ursula Neumann (Universität Hamburg), die Ausstellung von Fachverlagen sowie aktuellen Angeboten von Kultureinrichtungen vor.   Ausführliche Informationen zum diesjährigen Programm sowie den Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte dem Flyer. Alle Workshops sind für alle Interessierten geöffnet. Sollte sich der Workshop im Schwerpunkt auf einen speziellen Bildungsbereich beziehen, so wird dieser am Ende der Workshopbeschreibung im Flyer genannt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt; die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.   Eine Liste mit ausführlichen Beschreibungen der Workshops sowie Informationen zu freien Teilnehmerplätzen in den Workshops finden Sie auf der Tagungs-Homepage www.fortbildungstag.uni-bonn.de   Bei Fragen können Sie sich an fortbildungstag@uni-bonn.de wenden.   Flyer - Fortbildungstag Deutsch

Satt und gesund: Material zu Erntedank 2015

Bunt und gesund – ein tolles Thema für die Arbeit mit Kindern. Der Junge Adiel nimmt uns mit nach Peru. Ein Interview, eine Vorlesegeschichte und Bastelideen machen spielerisch das Thema gesunde und nachhaltige Ernährung erfahrbar.

Diesmal fliegt der Schmetterling Lilia von Brot für die Welt nach Peru und trifft dort den siebenjährigen Jungen Adiel. Er nimmt uns sympathisch und authentisch mit in seine Welt.

Das achtseitigen, illustrierten Faltblatt soll dazu anregt werden, die Schöpfung mit allen Sinnen wahrzunehmen und wertzuschätzen. Dazu gehört auch eine nachhaltige und gesunde Ernährung. Spielerisch wird das Motto „Satt ist nicht genug“ der Aktion von Brot für die Welt erfahrbar. Die Kinder erleben, dass sie und alle Kinder dieser Welt für Gott wichtig und wertvoll sind.

Bestellbar ist es ab sofort hier im Onlineshop oder Sie laden es sich unter diesem Link herunter.

www.brot-fuer-die-welt.de

Demokratie - Teil 3: Das Praxisbuch: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

Kinder sind neugierig: Sie wollen wissen, wie die Welt funktioniert. Sie wollen mitgestalten. Wenn sie im Kita-Alltag gefordert sind, Probleme in der Gemeinschaft eigenständig zu lösen, lernen schon die Zwei- bis Sechsjährigen etwas über Partizipation und gesellschaftliches Engagement.

Wie ein solcher Alltag gestaltet werden kann, beschreibt „Das Praxisbuch: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“. Der Band zeigt: Pädagogische Fachkräfte ermöglichen es Kindern, persönlich dazu beizutragen, dass sich jeder in der Gemeinschaft des Kindergartens wohlfühlt. Es wird dabei auch deutlich, wie die Eltern eingebunden werden können. Zahlreiche Beispiele geben Einblicke in die konkrete Kita-Praxis.

Das Praxisbuch kön­nen Sie hier bei der Bertelsmann Stiftung bestel­len.

Warum ist die Banane krumm? - Lehrmaterial

Wieso fliegen Flugzeuge? Weshalb fallen Milchzähne aus? Warum ist der Himmel blau? Wo ist der Wind, wenn er nicht bläst?: Der erfahrene Pädagoge Manfred Wespel hat für das Kinderbuch „Warum ist die Banane krumm?“ von Petra Maria Schmidt und Christian Dreller unterhaltsame Arbeitsblätter mit verschiedenen Kreativaufgaben entwickelt, die zur spielerischen Auseinandersetzung mit Natur- und Alltagsphänomenen anregen und das Leseverständnis fördern.

Dieses Vorlesebuch gibt verblüffende Antworten auf brennende Kinderfragen und vermittelt ganz nebenbei spielerisch Wissen. Unter anderem werden folgende Kinderfragen beantwortet: Warum leuchten die Sterne? Wo ist der Wind, wenn er nicht bläst? Wohin geht die Sonne, wenn es Nacht wird? Wie kommt das Salz ins Meer? Wie kommen die Löcher in den Käse? Können Fische ertrinken? Warum bekommt der Specht beim Klopfen kein Kopfweh? Warum fallen Milchzähne aus? Warum haben manche Menschen dunkle Haut?

Wunderschön illustrierte Vorlesegeschichten zu häufig gestellten Kinderfragen.

Petra Maria Schmitt / Christian Dreller
Taschenbuch - Warum ist die Banane krumm?
ab 5 Jahren
ISBN-13: 978-3-8415-0220-9
www.oetinger.de

Hier geht es zum kostenlosen Download des Materials

Broschüre: Flüchtlingskinder haben Rechte

Die Broschüre „Flüchtlingskinder haben Rechte!“ ist vielfältig einsetzbar: Sie bietet sich als Gesprächsgrundlage für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen an. Erwachsene sensibilisiert sie für die Situation von Flüchtlingskindern und eignet sich somit als Arbeitsmaterial für die Weiterbildung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit. Sie gibt Impulse für die Reflexion der ehren- und hauptamtlichen Arbeit mit Flüchtlingskindern.

Zartbitter Köln hat nun eine Broschüre mit dem Titel „Flüchtlingskinder haben Rechte“ erstellt.
Liebevoll gestaltete Illustrationen und wenige klare Worte informieren Flüchtlingskinder über ihre Rechte und machen ihnen und auch allen anderen Mädchen und Jungen Mut, sich gemeinsam gegen sexuelle Übergriffe und körperliche Grenzverletzungen zu wehren und sich bei pädagogischen Fachkräften Hilfe zu holen.

Dank der aussagekräftigen Illustrationen sind die klaren Botschaften der Broschüre auch ohne deutsche Sprachkenntnisse zu verstehen. Ende September wird Zartbitter zudem den knappen Text der Broschüre in sechs Sprachen zum Download ins Netz stellen.

www.zartbitter.de
Zartbitter ist eine der ältesten Kontakt- und Informationsstellen gegen sexuellen Missbrauch in Deutschland, die sowohl betroffenen Mädchen als auch Jungen Unterstützung anbietet. Ebenso machte sich Zartbitter aufgrund der Pionierarbeit zu den Themenschwerpunkten sexuelle Übergriffe unter Kindern, sexueller Missbrauch in Institutionen, in den neuen Medien, im Rahmen von Pornoproduktionen, im Sport sowie Frauen als Täterinnen einen Namen. Die überregionale Bedeutung der Fachstelle begründet sich nicht zuletzt in den von Zartbitter entwickelten Präventionskonzepten und -materialien.



Neuer tiptoi® Stift mit Audio-Player

Mit seinem eingebauten Player können sich Kinder ab vier Jahren nun mobil – auch unabhängig von tiptoi® Produkten – beliebte Kinderlieder und Hörspiele anhören. Passend dazu gibt’s einen Kinder-Kopfhörer mit eingebautem Lautstärkenschutz. Damit ist bei tiptoi® neben Wissen und Spaß auch Entspannung angesagt, wenn die Kinder ganz gemütlich ihren Lieblingsliedern lauschen.

Bisher machte der tiptoi® Stift Bücher, Spiele und Spielzeug lebendig – jetzt kann er auch solo mitgenommen werden, denn mit dem integrierten Player können Kinder nun auch Hörbücher und Musik anhören.

Vier Titel wie zum Beispiel die „Olchi-Detektive Folge 8 – Das Mikado-Komplott“ vom Oettinger Verlag und „Tafiti und die Reise ans Ende der Welt“ von der Hörverlag sind vorinstalliert. Weitere lassen sich einfach in dem neuen Hörbuch- und Musikshop im tiptoi® Manager auf den Stift laden. Sie stammen von renommierten Verlagen. Ravensburger wählt sie aus und bietet sie zu handels-üblichen Preisen an.

Die Rückmeldungen der Eltern flossen in die Neuentwicklung des tiptoi® Stifts ein: So ist der Kopfhöreranschluss direkt zugänglich und Batterien lassen sich sekundenschnell wechseln. Außerdem hat der Stift eine weichere Spitze und einen Standfuß für einen festen Platz im Kinderzimmer. Als Zubehör gibt es einen speziellen Kinder-Kopfhörer mit eingebautem Lautstärkenschutz. Gut zu wissen: Die bisherigen und die neuen tiptoi® Stifte funktionieren grundsätzlich mit allen tiptoi® Produkten.

www.ravensburger.de

Der kleine Koch. Lieblingsrezepte für Kinder

Dieses liebevoll illustrierte Mitmach-Kochbuch für Kinder versammelt die besten, beliebtesten und vielfach erprobten Lieblingsrezepte der Nachwuchsköche aus dem Slow Mobil, das seit acht Jahren nun schon in Münchener Kindergärten und Grundschulen Station macht. Pizza kunterbunt, Vitaminraketen, köstliche Gemüsesuppen - und natürlich Spaghetti, mit selbstgekochter Tomatensauce.

One world, one taste? Nicht mit Slow Food! Slow Food ® ist die weltweite Gemeinschaft derer, denen die Vielfalt der lokalen Agrar- und Esskulturen besonders am Herzen liegt. Man könnte durchaus sagen Slow Food macht Politik mit Messer und Gabel. Esskultur ist gelebte Alltagskultur mit Auswirkungen auf unsere gesamte Lebensweise, lokal und global.

Ausgehend von der Beobachtung, dass in immer wenigen Haushalten selbst gekocht wird – Kinder sehen oft nur wie Mama und Papa die tiefgekühlte Pizza aufbacken oder das Fertiggericht in der Mikrowelle erhitzen – entstand im Münchner Convivium von Slow Food die Idee, eine entsprechende Aktion für Kinder zu starten. Zu ihnen zu kommen, sie an ‚echtes’ Kochen, an ‚echte’ Lebensmittel heranzuführen. Mit ihnen Lieblingsgerichte zu kochen, die sie dann gemeinsam am schön gedeckten Tisch essen können.

Auch dieses Jahr rollt das Slow Mobil zu Kindern, die gerne kochen lernen wollen.
Mehr Infos dazu unter: www.junior-slow.de

Zum Kochbuch
Flora Hohmann, Manuel Reheis, Susanne Leontine Schmidt
Junior Slow e.V. (Hrsg.)
Der kleine Koch - Lieblingsrezepte für Kinder
ISBN-13: 978-3-86581-738-9
Erscheinungstermin: 28.09.2015
Oekom Verlag

Bastelspaß mit PlayMais®

Bastelspaß & ideenreiches Spielen für lange Nachmittage mit der kunterbunten Welt von PlayMais®!

Zeit für ideenreiche Kita-Tage voller Kreativität mit einem ganz besonderen Spielzeug. Mit PlayMais® kann die Kindergarten-Gruppe verschiedene bunte Figuren, die abenteuerlichsten Pflanzen und lustige Formen nach Bastelanleitung oder nach eigener Kreativität basteln. Die Gestaltungs- und Anwendungsmöglichkeiten von PlayMais® sind unendlich. Wir wünschen ganz viel Spaß!   

Vorlagen zum Kürbisschnitzen mit Kindern

Hier erfährt man, wie sich ein typischer Halloween-Kürbis mit einem Gesicht einfach selbst herstellen lässt. Dazu benötigt man zuerst einmal einen Kürbis der gewünschten Größe sowie entsprechendes Werkzeug. Zwar funktioniert es auch mit einem normalen Messer – bessere Ergebnisse erzielt man jedoch mit Spezialwerkzeug.

Der Deckel
Zuerst einmal muss aus dem Kürbis oben der zukünftige Deckel ausgeschnitten werden. Anstatt zu versuchen diesen mit einem schönen runden Kreis herauszuschneiden ist es besser, ihn in Form eines Sechsecks zu schneiden, da er sonst später hineinfallen könnte. Um dem Deckel mehr Stabilität zu verleihen sollte dieser nicht gerade von oben nach unten geschnitten werden, sondern mit einem leichten Winkel von etwa 30-45° nach innen.

Den Kürbis aushöhlen
Nun mit  einem Löffel das Innere des Kürbis´ entfernen und zwar so weit, dass die äußere Kürbiswand nur noch maximal 3cm dick ist. Nun ist unser Kürbis soweit fertig, dass man nun ein Gesicht oder ein sonstiges Muster einschnitzen kann.

Kürbis-Schnitzvorlagen im PDF-Format
Mit einem Klick auf einen der Kürbisse die entsprechende Vorlage als PDF-Datei downloaden und sofort ausdrucken. www.halloweenies.de/kuerbis/

Der KIDS Bereich auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Internationale Kinder- und Jugendliteratur, Lesungen, Events, Präsentationen oder Abendveranstaltungen: der KIDS Bereich ist bunt, aufregend und informativ. Vom 14.-18. Oktober 2015 auf dem Messe Gelände in Frankfurt.

Einige Highlights aus dem Messeprogramm des Kids-Universum:
Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises jedes Jahr am Messe-Freitag Exklusive Bekanntgabe der nominierten Kandidaten für den Astrid Lindgren Memorial Award Giga-Maus und Tommi Kindersoftwarepreis geben Orientierung im digitalen Dschungel Seminare und Networking-Events während der gesamten Messe zeigen wie "Lesen morgen" funktioniert, wie Kinderbuchmärkte in anderen Ländern aussehen und viel Wissenswertes mehr Mehr Infos gibt es hier.