28
Feb
Alt text
Sharon McCutcheon

Sexualpädagogik in der Kita: Interview mit Josefine Barbaric

Auch schon kleine Kinder interessieren sich für ihren Körper und Gefühle. Umso wichtiger ist es, solche Themen auch schon im Kindergarten aufzugreifen und damit einen Beitrag zur Identitätsentwicklung von Kindern zu leisten. Außerdem stärkt eine frühe Sexualpädagogik das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen und ist eine gute Missbrauchsprävention. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt seien müssen, erklärt Josefine Barbaric im Kinderzeit–Interview.

Weiterlesen …

10
Feb
Alt text
Haus der kleinen Forscher

Haus der kleinen Forscher: Nachhaltigkeit in der Kita

Deutschlands Kitas und Horte haben großes Interesse daran, Nachhaltigkeit zu thematisieren und fördern – sowohl in der Organisation als auch in der pädagogischen Arbeit. Allerdings sind bisher nur wenige Kita- und Hortleitungen mit dem Konzept einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vertraut. Das ergab eine repräsentative Befragung im Auftrag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Weiterlesen …

20
Jan
Großes für unsere Kleinen bewegen – im IUBH Fernstudium Soziales studieren

Großes für unsere Kleinen bewegen – im IUBH Fernstudium Soziales studieren

Kinder fördern, unterstützen und unsere Gesellschaft ein bisschen besser machen: Mit den sozialen und pädagogischen IUBH Fernstudiengängen Kindheitspädagogik, Soziale Arbeit und Sozialmanagement kannst Du große Dinge für die Zukunft der Kleinen bewegen.

Weiterlesen …

26
Nov

Theater-Pädagogik-Fortbildungen in fünf Städten

Im kommenden Jahr beginnen in Reutlingen, Konstanz, Schwäbisch Hall, Freiburg und Stuttgart neue theaterpädagogische Grundlagenkurse des TheaterPädagogikZentrums Baden-Württemberg. Die berufsbegleitende Fortbildung richtet sich an Menschen aus pädagogischen Institutionen und Arbeitsfeldern, speziell an ErzieherInnen und SozialpädagogInnen.

Weiterlesen …

28
Okt

Schluss mit der Donut-Pädagogik!

Durch Belehrung und das Abarbeiten von Aufgaben ohne echte Problemstellung wird Unterricht weder den Lernenden noch den gesellschaftlichen, privaten und betrieblichen Anforderungen gerecht. Für eine neue Unterrichts- und Aufgabenkultur sind zeitgemäße Lernaufgaben nötig.

Weiterlesen …

11
Jun

Was heißt Grenzen setzen?

Wir alle müssen die Balance finden zwischen unseren individuellen Bedürfnissen und den Notwendigkeiten, die das Zusammenleben mit anderen erfordert. Daraus ergeben sich natürliche Grenzen. Anderen, insbesondere Kindern Grenzen zu setzen ist eine heikle Angelegenheit. Darüber schreibt die Pädagogin und Familientherapeutin Gabriele Pohl im folgenden Beitrag.

Weiterlesen …

06
Jun
fotolia/A. Greiner Adam
© fotolia/Marcel Mooij

Hilfe, meine Kinder streiten

Mal lieben sie sich heiß und innig, mal streiten sie sich, bis die Fetzen fliegen. Geschwister prägen einander ein Leben lang – im positiven wie im negativen Sinne. Dafür, dass das Positive überwiegt, können vor allem Eltern viel tun. Dabei sind sie oftmals auf unseren Rat angewiesen.

Weiterlesen …

16
Apr

Lieder zum Ankommen

Die Vorbereitung geflüchteter Kinder auf den regulären Schulunterricht stellt Pädagoginnen und Pädagogen vor besondere Herausforderungen. Hier setzt das neue Konzept von Ursula Kerkmann an: Für die Arbeit mit Kindern im Grundschulalter (7 – 12 Jahre) entwickelt und erprobt, vereinen die „Lieder zum Ankommen“ das Singen mit Sprachförderung und sozialer Integration.

Weiterlesen …

08
Mär

Live-Studientag für ErzieherInnen

Zu ihrem großen Infotag lädt die Hochschule Koblenz am Samstag, den 7. April, alle ErzieherInnen ein, die sich neben ihrem Job weiterqualifizieren und einen Bachelorabschluss erwerben möchten. Beginn ist um 10:00 Uhr an der Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, Raum B009 in 56075 Koblenz.

Weiterlesen …

10
Jan

Die ganze Welt der Bildung

Als weltweit größte Bildungsmesse gibt die didacta vom 20. bis 24. Februar in Hannover den perfekten Überblick über Angebote und Trends rund um die Erziehung, Bildung und Qualifizierung.

Weiterlesen …