12
Sep

Wenn es mit dem Lernen nicht so richtig klappen will

Spezielle Lernstörungen wie etwa eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) sind kein Anzeichen für mangelnde Intelligenz, sondern für eine Teilleistungsstörung. Kinder mit solchen Schwächen sind meist in anderen Bereichen sehr gut entwickelt und haben Fähigkeiten, die Sie fördern und entwickeln können. In folgendem Artikel erläutern die Autorinnen welche besonderen Formen von Lernschwierigkeiten es gibt und was Sie tun können, wenn Sie bei Kindern besondere Lernprobleme feststellen.

Weiterlesen …

22
Jul

Da ruft der Strich, komm zeichne mich - mit Malvorlage

Zwei in einem Buch. „Da ruft der Strich, komm zeichne mich“ ist eine fröhliche Zeichengeschichte und zugleich ein unterhaltsames Vorlese-Bilderbuch für Kinder. In der natürlichen Einheit von Hören und Sprechen, Sehen und Zeichnen, Verstehen und Tun fördert es die Entwicklung der Kinder auf spielerische Weise. Damit das jeder einmal ausprobieren kann, haben wir eine kostenlose Malvorlage als Download mit dabei. So lernt jeder mit ein paar Strichen, ein hübsches Schäfchen zu zeichnen.

Weiterlesen …

22
Mai

Wie Sie Kinder fürs Lernen begeistern

Lernen kann richtig viel Spaß machen. Leider ist oft das Gegenteil der Fall. Lisa Langer berichtet aus ihren Lehrerfahrungen. Dabei erzählt sie von den Schwierigkeiten, aber auch davon, wie es gelingen kann, Kinder zur Mitarbeit zu motivieren und sie für das Lernen zu begeistern.

Weiterlesen …

14
Mai

Schulprobleme haben viele Ursachen

Eigentlich soll die Schulzeit eine schöne Zeit sein. Doch fünf bis sieben Kinder pro Klasse haben ausgeprägte Schulprobleme – Probleme in der Konzentration, beim Lesen und Schreiben, beim Rechnen und in der Kommunikation mit Mitschülern und Lehrern. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Diese zu erkennen, ist der erste Schritt, um die Situation zu verbessern.

Weiterlesen …

23
Apr

Spiel- und Lernort Küche – Gemeinsames Kochen ist ganzheitliches Lernen

Kochen und Backen gehören zum Leben. Gemeinsames Kochen ist nicht nur ein schönes Erlebnis, sondern unterstützt auch viele Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dabei geht es vor allem um ganzheitliches Lernen, bei dem alle Sinne angesprochen und gefördert werden. Und auch soziales und kooperatives Lernen nimmt hier breiten Raum ein.

Weiterlesen …

18
Feb

Mit Philipp die Welt der Zahlen entdecken

1, 2, 3 und schon geht’s los mit Zahlen, Ziffern und Mengen. Philipp die Zahlenmaus begleitet Kinder im Kindergarten und den ersten Grundschuljahren auf einer Rundreise durch die Welt der Zahlen. Da gibt es von Station zu Station immer etwas Spannendes zu ordnen, zu messen und zu nummerieren. Philipp ist übrigens auch auf der Bildungsmesse in Köln in Halle 9.1 Stand D 18.

Weiterlesen …

06
Feb

Ganzheitliches Lernen für eine optimale Entwicklung

Die aktuelle Intelligenz- und Hirnforschung konnte in den vergangenen Jahren nachweisen: Kinder entwickeln ihre geistigen, körperlichen und psychischen Fähigkeiten optimal, wenn all ihre Sinne – Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten – gleichermaßen gefördert werden. In ihrem Beitrag erläutert Dr. Charmaine Liebertz das Prinzip des „ganzheitlichen Lernens“.

Weiterlesen …

25
Jan

Mit Humor erzieht es sich leichter!

Der Arzt und Pädagoge Janusz Korczak entschärfte die Schwierigkeiten des Erziehungsalltags mit Humor. Er erkannte, dass der humorvolle Umgang mit persönlichen Problemen oder Eigenschaften der Kinder eine wirkungsvolle Erziehungsstrategie ist. Dr. Charmaine Liebertz schreibt im folgenden Artikel darüber, wie ein wenig Gelassenheit und Humor wahre Wunder vollbringen können!

Weiterlesen …

11
Dez

Sprachkompetenz spezifisch fördern

Die sprachliche Entwicklung der Kinder zu unterstützen, gehört zu den zentralen Aufgaben der frühpädagogischen Arbeit. Denn eine gute Sprachfertigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiches schulisches Lernen und damit für Bildung. Dusyma hat mit „Apropos Sprache“ ein Konzept mit Materialien entwickelt, die auf vielfältige Weise dazu beitragen, die Sprachkompetenz zu erweitern, zu fördern und zu festigen.

Weiterlesen …

20
Nov

Selbstständig die Uhrzeit lernen mit BOOKii

Kinder haben kein wirkliches Zeitempfinden. Erst mit dem siebten Lebensjahr beginnt dies zu wachsen. Andererseits sollen sie schon früh die Uhrzeit lernen. Das geschieht oft mühevoll. Mit dem Uhrenbuch von Tessloff und dem Hörstift BOOKii können sie ihr eigenes Lerntempo bestimmen und sich das notwenige Wissen spielerisch aneignen.

Weiterlesen …