11
Nov
Holzzug und Kirche

Ein Drittel des Kita-Personals arbeitet bei öffentlichen Trägern

Eine aktuelle Auswertung hat ergeben, dass ein Drittel der rund 670.000 Kita-Beschäftigten in Deutschland 2016 bei einem öffentlichen Träger arbeitete. Wohlfahrtsverbände haben als Arbeitgeber einen weitaus größeren Stellenwert. Unter ihnen sind die konfessionellen Träger und Kirchen mit einem Anteil von 35% am Gesamtpersonal am stärksten vertreten, gefolgt von den sonstigen Wohlfahrtsverbänden (18%) und den sonstigen gemeinnützigen Trägern (12%). Die privat-gewerblichen Träger, die in den letzten Jahren stark zugelegt haben, beschäftigen lediglich 2% des Kita-Personals.

Weiterlesen …

10
Mai
Erzieher in der Ausbildung

Die Akademisierung des Kita-Personals schreitet voran

Seit 2006 hat sich die Anzahl der pädagogischen Fachkräfte und Leitungen mit einschlägigem Hochschulabschluss, zum Beispiel in Heil-, Sozial-, Kindheitspädagogik, Erziehungswissenschaft oder Sozialer Arbeit, auf das 2,6-Fache erhöht. 29.455 Personen hatten 2015 einen entsprechenden Abschluss. Die prozentuale Steigerung fällt aufgrund der Größe und der starken Expansion des Arbeitsfeldes jedoch eher gering aus. Das zeigen aktuelle Auswertungen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF).

Weiterlesen …

10
Feb
Logo didacta

didacta 2016: Angebote für das Kita-Personal im Überblick

Die Fachkräfte in den Kitas stehen aktuell vor einer neuen großen Herausforderung. Im Zuge der massiven Flüchtlingswelle kommen immer mehr kleine Kinder mit Migrationshintergrund in die Kitas. Mit dem Aktionstag am 19. Februar 2016 wird dieses aktuelle Thema auf der didacta 2016 aufgegriffen. Die Organisatoren wollen so Eltern und Erziehern Orientierungshilfen geben und sie für das Thema sensibilisieren.

Weiterlesen …