15
Mai

Präventionsprojekt „Paula kommt in die Schule“

Papilio hat ein Präventionsprogramm für Kinder von sechs bis neun Jahren entwickelt. Es soll den Übergang in die Grundschule erleichtern. Als zentrales Element des Projektes führt die Augsburger Puppenkiste die Geschichte „Paula kommt in die Schule“, auf. Wichtige Ansätze sind, die sozial-emotionalen Kompetenzen der Kinder zu stärken und Verhaltensauffälligkeiten zu reduzieren. Das schützt sie gegen Risiken, die im Jugendalter zu Sucht und Gewalt führen können. Alle Materialien und Fortbildungen des Präventionsprojekts sind für die Schulen kostenfrei. Interessierte Grundschulen können sich jederzeit melden!

Weiterlesen …

12
Mär

Kinder vor Gewalt und Missbrauch schützen

Die Sicher-Stark Initiative bietet deutschlandweit Fortbildungen für Kitafachkräfte an. Die Themen sind Prävention gegen Missbrauch, Mobbing und Gewalt, Selbstbehauptung für Mädchen und Jungen. Die Präventionsexperten kommen auf Wunsch auch in die Einrichtung. Die Kurse zur Gewaltprävention in der Kita sind für Vorschulkinder ab fünf Jahren geeignet.

Weiterlesen …

05
Jun
Kind mit Bildern Kistenkobolde

Sucht und Gewaltprävention wird ausgebaut

Das Kita-Präventionsprogramms „Papilio-3bis6“ hat in den letzten drei Jahren mehr als 320 Erzieher ausgebildet und erreicht damit derzeit bis zu 6400 Kinder. Jetzt hat die Barmer angekündigt, ihr Engagement zur Gesundheitsförderung von Kindern zu erweitern.

Weiterlesen …

09
Sep
Kinder, die an Klasse2000 teilnehmen

Klasse2000: Stark und gesund in der Grundschule

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt sie Klasse2000, ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Mit der dazugehörigen Symbolfigur KLARO erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Hier finden Sie alle Infos zum Mitmachen...

Weiterlesen …