Liebe Erzieherinnen und Erzieher,

Dieser Informationsdienst stellt Ihnen jede Woche eine kompakte Mischung aus Beiträgen aus Ihrem Berufsumfeld, aktuelle Informationen rund um die Pädagogik und das Thema Kindererziehung im öffentlichen Raum vor. Passend dazu gibt es Tipps für den direkten Einsatz in Kita und Grundschule, Spielideen, wertvolle Anregungen zur Aus- und Weiterbildung u.v.m.

Aktuelle Beiträge

Forschung für die Jüngsten
Die Freie Universität Berlin und die Robert Bosch Stiftung gründen in Berlin das erste deutsche „Zentrum für frühkindliche Bildung“. Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der FU Berlin (s.Bild), und Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung, unterzeichneten eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Durch exzellente Forschung und Lehre soll das Zentrum einen Spitzenplatz in der internationalen Forschungslandschaft erwerben und die wissenschaftliche Arbeit im Bereich der frühkindlichen Bildung in Deutschland beleben. mehr...
Kochen für Babys und Kleinkinder
Was schmeckt einem Baby und was braucht es für seine gesunde Entwicklung? Annabel Karmels Standardwerk, überarbeitet und erweitert, bringt über 200 gesunde, leckere, einfach zubereitete Gerichte auf den Tisch. Vom Babybrei bis zum Kindermenü, vom kompetenten Rat in Sachen „schlechte Esser“ bis zum Thema Übergewicht. mehr...
Das Klingende Mobil besucht Ihren Kindergarten!
Das Klingende Mobil ist ein bunt beklebter VW-Bus mit zahlreichen Musikinstrumenten an Bord, wie beispielsweise verschiedene Trommeln, Becken, Klangschalen aber auch Geigen, Trompeten und vielem mehr. Das Mobil ist bundesweit im Einsatz. mehr...
ADHS Kinder nehmen Zeit anders wahr
Kinder und Jugendliche, die unter dem Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) leiden, haben offenbar eine veränderte Wahrnehmung der Zeit: Wenn Kinder mit ADHS die Dauer von Zeitspannen beurteilen sollten, erlebten sie gleiche Zeitdauern als wesentlich länger als andere Kinder. Dies haben Prof. Dr. Helmut Prior vom Institut für Psychologie der Goethe-Universität, Dr. Marco Walg vom LVR-Klinikum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Dr. Johannes Oepen vom Viktoriastift in Bad Kreuznach zeigen können. mehr...
Einer für alle, alle für einen
Eigene Interessen vertreten und auf die der anderen eingehen: In ihrer Kitagruppe üben Kinder erstmals den Spagat zwischen Anpassung und Abgrenzung. mehr...
Niedersächsisches Musikalisierungsprogramm
Das erfolgreiche niedersächsische Musikalisierungsprogramm „Wir machen die Musik!" startet mit musikalischen Angeboten in 554 Kitas und 398 Schulen in die vierte Runde. Das seit 2009 vom Land zur Stärkung der frühkindlichen Bildung gestartete Programm ermöglicht kommunalen wie privaten Musikschulen Kooperationen mit Kindertageseinrichtungen und Grundschulen einzugehen und somit für ganz Niedersachsen attraktive Musikangebote zu gestalten. mehr...
Gegen den Stress im Kita-Alltag / Wege zu mehr Gelassenheit
Konzepte, wissenschaftliche Erkenntnisse, Förderpläne: Der Alltag einer Erzieherin ist geprägt von einer Fülle an Vorgaben, die die frühkindliche Bildung vorantreiben sollen. Wer in diesem Optimierungsmarathon versucht, sein Bestes zu geben, kann dabei leicht selbst auf der Strecke bleiben – und das ist auch keine gute Voraussetzung für die Kinder. Da hilft es, den Blick einmal wieder auf die eigene Persönlichkeit und die kindliche Wahrnehmung der Welt zu richten, um Freude und Ruhe im Berufsleben wiederzufinden und zu stärken. Wie das gelingen kann, erläutert Rita Greine, Pädagogin, Gesundheitsmoderatorin und erfolgreiche Buchautorin. mehr...
Spiele rund um die aid-Ernährungspyramide
Über das Ampelsystem und die 22 Portionsbausteine in der aid-Ernährungspyramide lernen die Kinder die Bedeutung der acht Lebensmittelgruppen. Im Spiel bauen sie sich ihre eigene Pyramide und versuchen daraus eigene Mahlzeiten zusammenzustellen. Insgesamt sind mit dem Spielplan sieben Spielvarianten möglich. Wie wäre es also mit einem spannenden Ratespiel, einem Memo-Spiel oder einem Puzzle? mehr...
Schlafstörungen rechtzeitig erkennen
Schlafstörungen von Kindern bleiben von den Eltern oft lange unerkannt. Sie sind unsicher, ob die unruhigen Nächte auch im Kleinkind- und Kindergartenalter nicht doch noch normal sind. Und wenn das Kind bereits älter ist, bekommen sie von seinen ruhelosen Nächten oft gar nichts mit. mehr...
Zeitmanagement und Arbeitsorganisation – vom richtigen Umgang mit der Zeit
Auf die KITAS und Familienzentren kommt durch das neue KiBiz-Gesezt eine Vielzahl neuer Aufgaben zu. Für die Leiterinnen und Erzieherinnen der Einrichtungen bedeutet das zusätzliche Arbeitsbelastungen sowie organisatorische und strukturelle Veränderungen mit zu gestalten. Diese Themenangebote dienen dazu, einen Beitrag zu Ihrer anerkennenswerten Arbeit zu leisten, damit genug Zeit und Freiraum für die tägliche pädagogische Arbeit mit den Kindern zur Verfügung steht und Ihre inneren persönlichen Kraftreserven erhalten bleiben. mehr...
Die Zeit Teil 1: "Können Uhren Wettrennen machen?"
Dieses Projekt greift das Thema Zeit auf und gibt Anregungen, wie Kinder sich dem Phänomen nähern, wie sie lernen mit Zeit umzugehen und ihren eigenen Lebens- und Arbeitsrhythmus finden. mehr...

Newsletter bestellen

Registrieren Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter:


Jetzt
kostenlosen
Newsletter
bestellen!

Weiterempfehlen

Facebook

RSS